Startseite > Gebrauchtwagen > VW > VW Polo > Inserat #12311865

VW Polo Comfortline 5 Türer Schrägdachlimosine

Anzeige: Sichern Sie sich den besten Kredit durch niedrige Raten und langer Laufzeit
€ 12.900.-
Rate vergleichen
Limousine, Gebrauchtwagen, schwarz, 97.000km, 55kW/75PS, EZ: 02/2015, Schaltgetriebe, Benzin, Klimaanlage

privater Anbieter
10115 Berlin
Deutschland

 

+49 01577 9567456
Email an den Anbieter




Fahrzeugdaten

Preis€ 12.900
Finanzierung Rate berechnen
HerstellerVW
Modell/ReihePolo
VarianteComfortline
Aussenfarbeschwarz
HerstellerfarbeDeep Black Glitter Glitzer
FahrzeugartGebrauchtwagen
FahrzeugaufbauLimousine
Kilometer-Stand97.000 km
Erstzulassung02/2015
HU (TÜV/Pickerl)4/2022
Leistung55 kW (75 PS)
TreibstoffBenzin
GetriebeSchaltgetriebe
Hubraum999 cm3
Türen4/5
Sitze5
Vorbesitzer1
Innenfarbeschwarz
PolsterungStoff
SchadstoffklasseEURO6
Verbrauch innerorts4,8 l/100 km
Verbrauch ausserorts3,6 l/100 km
Verbrauch kombiniert4,8 - 3,6 l/100 km
CO2-Emission116 g/km
KlimaKlimaanlage
Umweltplakettegrün
AirbagsVorder und Seiten und weitere Airbags

Ausstattung

ABS
Alarmanlage
Allradantrieb
Bluetooth
Bordcomputer
Bremsassistent
CD Spieler
Einparkhilfe
elektrische Seitenspiegel
elektrische Sitzeinstellung
ESP
Fensterheber
Garantie
Hu & AU neu
Keyless-go
Kindersitzbefestigung
Kurvenlicht
Leichtmetallfelgen
Lichtsensor
mp3-Schnittstelle
Nebelscheinwerfer
Partikelfilter
Radio/Tuner
Regensensor
scheckheftgepflegt
Servolenkung
Sitzheizung
Standheizung
Start/Stop Automatik
Tagfahrlicht
Tempomat
Traktionskontrolle
Wegfahrsperre
Xenon-Scheinwerfer
Zentralverriegelung
Anzeige

Finanzierungsangebot für das Fahrzeug

Wieviel?

Verwendungszweck

Wielange?

Autoversicherung

Profitieren Sie vom Preiskampf zwischen den KFZ Versicherungen und sparen Sie bis zu 850,- € pro Jahr.

> jetzt vergleichen und wechseln!


Fahrzeugbeschreibung

Technische Daten
kW / PS 55 / 75
Hubraum cm³ 999
km - Stand: 97000 km
Erstzulassung: 17.02.2015
HU/AU: NEU


Beschreibung

VW Polo 1.0 Comfortline Schräghecklimosine
Lackierung: Deep Black Glitter Glitzer
Ausstattung: Anthrazit/Schwarz/Perlgrau
Getriebe: Handschaltung
Treibstoff: Benzin



Ausstattungen

- Klimaanlage mit Partikelfilter "Climatronic"
- Sitzheizung, Vordersitze beheizbar
- Leichtmetallräder - Oberfläche glanzgedreht
- MP3 Schnittstelle
- Bordcomputer
- Regensensor
- Bremsassistent
- Berganfahr - Assistent
- Geschwindigkeitsregelanlage
- Müdigkeitserkennungs - Sensor
- Parklenkassistent "Park Assist" inkl. ParkPilot für Front - und Heckbereich
- Radio mit Toutchscreen Display
- Außenspiegel elektrisch verstell - und heizbar
- Außenspiegel auf Fahrerseite asphärisch
- Raucherausführung: Zigarettenanzünder und Steckdose z.B. für Monitore der hinteren Sitze
- 2 mobile Monitore für das Sehen auf den hinteren 3 Sitzplätzen
- Halogen - Hauptscheinwerfer und Blinkleuchten unter gemeinsamer Klarglasabdichtung
- Kennzeichenbeleuchtung in LED - Technik
- Radsicherungen mit erweitertem Diebstahlschutz
- Warnleuchte für Waschwasserstand
- Ablagefach auf der Instrumententafel
- Beifahrersitzlehne umklappbar
- Dekoreinlagen für Instrumententafel und Türverkleidungen
- Gepäckheckraum vergrößert
- Schalthebelknauf in Leder
- Handbremshebelgriff in Leder
- Handschuhfachabschließbar und beleuchtet
- Lendenwirbelstützen
- Lederlenkrad
- Textilfußmatten für alle Sitzreihen
- Vordersitze mit Höheneinstellung
- Airbag für Fahrer und Beifahrer, mit Beifahrerairbag - Deaktivierung
- Dreipunkt - Automatiksicherheitsgurte auf den äußeren Sitzen der 2. Sitzreihe mit Höheneinstellung
- Elektronisches Stabilisierungsprogramm EPS
- Innenspiegel automatisch abblendend
- Kopfairbagsystem für Front - und Fondpassagiere inkl. Seitenairbags vorn Nebelscheinwerfer und Abbiegelicht
- Sicherheitsoptische Kopfstützen vorn, längs - und höheneinstellbar
- Verbandtasche und Warndreieck
- Wegfahrsperre elektronisch
- 8 Lautsprecher
- Doppelton - Signaltonhupe
- Fahrlichtschaltung automatisch, mit Tagfahrlicht, "Coming - home" - Funktion und"Leaving - home" - Funktion
- Fernlichtregulierung "Light Assist"
- Kombi - Instrument mit elektrischem Tachometer, Kilometer - und Tageskilometerzähler, Drehzahlmesser
- Multifunktionsanzeige "Plus"
- Scheibenwaschdüsen vorn automatisch beheizt
- Scheinwerfer - Reinigungsanlage
- Schlechtwegefahrwerk, ca. 20 mm erhöhte Bodenfreiheit
- Servolenkung elektronisch, geschwindigkeitsabhängig geregelt
- Tire Mobility Set: 12 - V - Kompressor und Reifendichtmittel
- Zentralverriegelung ohne Safe - Sicherung, mit Funkfernbedienung und
- 3 Funkklappschlüssel

Unter Zugrundelegung der derzeit angegebenen gültigen Verkaufsbedingungen unterbreiten
wir Ihnen nachfolgendes Angebot: Preis
Fahrzeugpreis


12.900, oo €

Überführungspauschale enthalten
ohne Zulassungskosten
Alle Werte ohne Umsatzsteuer, die jeweils gültige Umsatzsteuer wird gesondert berechnet.

bei Interesse:

Mobil:01577 9567456
E - Mail: vw - polo - comfort@web.de

Probefahrten sind jederzeit möglich.

Sie erhalten bei Interesse eine ausführliche Produktbeschreibung zugesendet.





Seit April 2014 lockt der VW Polo mit neuen Motoren, leichten Designretuschen und etwas mehr Technik, frisch am Start.
Es stehen für einen nett ausgestatteten Polo 12900 Euro auf der Rechnung. Unsere These: Ein Polo mag seinen Preis haben, doch teuer muss er nicht sein. Schließlich wollen außer dem Auto noch andere Dinge bezahlt werden. Ein Zweitwagen für die City kann der Kleine Polo von VW auch sein und auch der Komfort und Platz genügt für lange Strecken. Auch darauf wird unsere Empfehlung Rücksicht nehmen – schließlich möchte sich keiner in den Kasseler Bergen zwischen den Lkw ein - reihen, weil die Power zum Überholen nicht reicht. Die Kriterien sind einfach und klar. Es ist ein langstreckentauglicher Polo für unter 20.000 Euro.

Grundsätzlich geändert hat sich beim Facelift im Frühjahr 2015 wenig. Neue Motoren kamen hinzu, so stammen nun etwa die Basismotoren mit 60 und 75 PS aus dem Up. Es gibt mehr Assistenzsys - teme, serienmäßig ist die Multikollisionsbremse, die das Auto nach einem Unfall abbremst und so verhindern soll, dass es unkontrolliert weiterrollt. Für schmale 505 Euro Aufpreis hält ein Abstands - tempomat Distanz und Geschwindigkeit – ein Extra aus der Oberklasse, das hier mit Kamera statt Radar arbeitet und darum relativ günstig ist. Das System funktioniert zuverlässig, wir haben es in der Stadt und auf der Autobahn ausprobiert. Dunkle Tage wie diese erhellen gegen Aufpreis LED - oder Xenon - Scheinwerfer. Doch all das würde genau wie die neue Navigation das Budget stark belasten. Beschäftigen wir uns also zunächst mit Grundsätzlichem.
Karosserie: Großen Fahrern passt der praktische Fünftürer besser
Da stellt sich zunächst die Türenfrage. Beliebter, praktischer und 800 Euro teurer ist der Fünftürer. Große Menschen steigen in den Fünftürer leichter ein und sehen beim Schulterblick besser hinaus. Die Vordertüren sind schlank und leicht, der Einstieg gelingt auch in engen Parklücken – zumal der Polo mit 1, 68 Metern schmal gebaut ist. Dennoch ein schlüssiges Konzept der Comfortline für alle, die aus der Polo - Menge herausragen wollen. Einzig die serienmäßigen 17 - Zoll - Räder mit Aufpreis enthalten durch die Leichtmetallräder mit der Oberfläche glanzgedreht, die rollen fein über kleine Unebenheiten. Der Polo bleibt ein Allrounder. So handlich und komfortabel wie er fährt, wird klar, warum er der Maßstab seiner Klasse ist: Er bietet ein ausgewogenes Fahrwerk.

Die VW - typische Ernsthaftigkeit strahlt auch der Polo aus, zumindest das geschäumte Cockpit dieser Comfortline wirkt hochwertig. Das Cockpit mag nicht allzu sehr nach moderner Lounge aussehen, und auch bei Farben und Dekoren hält sich VW zurück. Dafür bleibt die Bedienung hübsch übersichtlich. Mit einer Ausnahme: Die Schalter in den Lenkradspeichen sind klein und bei dieser Ausstattung auch recht zahlreich. Das Lederlenkrad entspricht übrigens seit dem Facelift mit diesem Modell, dem des Golf – hier ist der Klassenunterschied aufgehoben. Im Raumangebot ist er es nicht; vorn sitzt man bequem, hinten sind zwei Personen anständig untergebracht. Im Heck wird der Raum für die Koffer schnell knapp, was aber der kleinen schnellen und besseren Wendigkeit zu Gute kommt. Wer in der Stadt auf Parkplatzsuche geht, freut sich jedoch über die angenehm schmale Statur des Polos. Die sorgt gemeinsam mit der fein ansprechenden Lenkung und dem Gewicht von knapp über einer Tonne für eine ehrliche Handlichkeit, die nicht erst künstlich erzeugt werden muss. Gut auch, dass die Karosserie so übersichtlich gestaltet ist. Seit dem Facelift schaut dieser Polo von vorn dank neuer Scheinwerfer und geänderter Bugschürze ein wenig mehr nach Golf aus. Am Heck gab es minimale Änderungen an Leuchten und Stoßfänger, seitlich tat sich nichts – außer neuen Raddesigns und Farben , wie diese in Deep Black Glitter Glitzer - Glimmer.


Mit einem TSI ist der Polo harmonisch motorisiert, und die PS genügen allemal.
Euro 6, wie dieser Polo, ist das Neue an den Polo - Motoren. Statt 1, 2 hat der Basis - Dreizylinder nun 1, 0 Liter Hubraum. Der bildet auch die Basis für einen neuen Turbo - Direkteinspritzer mit 90 PS mit neuem Motor samt Sechsgang - Handschaltung. Der Basismotor 1.0 TSI mit 75 PS. Der Einliter stammt aus dem Up. Tapfer zwar, doch mit einem schütteren Drehmoment von 75 Newtonmetern, dreh - motorstark ringt der einzige Saugrohreinspritzer im Polo die Fahrwiderstände nieder. Denn auch ohne alles ist der Polo ein ernsthaftes Automobil. In diesem Fall zwar weder schnell noch luxuriös, doch eine zufriedenstellendes Mobil. Auch Schwarzbrot kann lecker sein.
Der 1, 0 Liter Hubraum lässt ihn leise laufen und kräftig antreten. Linear, leise, homogen und gerade mit dem Doppelkupplungsgetriebe komfortabel, spritzig genug für Stadt, Land, Autobahn. Genau richtig für den ausgereiften Polo. Damit ist der Polo nur relativ teuer. Der 1, 0 - Liter - Turbo generiert exakt die Leistung des ersten Golf GTI, sechs Gänge sind Standard. Das und die Extra - Leistung helfen dem Polo spürbar auf die Sprünge und kostet 1475 Euro extra. Mit Turbolader und Direkteinspritzung wird der Einliter - Dreizylinder zum leistungsfähigen Sparmotor im Verbrauch. Dieser Benziner stemmt das gleiche Drehmoment wie der 1.2 TSI. Auf dem Papier verbraucht er 0, 6 Liter weniger als dieser – auch weil er auf Leichtlaufreifen rollt. Der Normverbrauch sinkt gegenüber dem ebenfalls 110 PS starken 1.2 TSI um einen halben Liter. Der Benziner ist gering im Verbrauch und spritzig genug für Stadt, Land und Autobahn.


Bei den Leichtmetallrädern ist die Oberfläche glanzgedreht.
Dieser Polo Comfortline ist mit Klimaanlage mit Partikelfilter "Climatronic" und Radio mit Toutch - screen Display. Die Ausführung ist mit Steckdose z.B. hier für zwei Monitore der hinteren Sitze und somit auch für lange Strecken der Zeitreisen geeignet.
Dieser Polo fährt ganz einfach als Comfortline. Das ist Markensprache für die gehobene Luxus Komfort Ausstattung. Die Klimaanlage und das hochwertige Radio kosten. Weil die Klimaanlage allein 950 Euro kostet, lohnt sich in diesem Fall tatsächlich der Kauf des Werkradios. Edler wird Comfortline mit dem Cup - Paket: Für 1570 Euro sind im Wesentlichen Leichtmetallräder, Licht - Regen - Sensor, Lederlenkrad, Tempomat sowie ebenfalls Klimaanlage und Radio drin. Wie bei diesem Polo, ist die oberste Stufe des Luxus Komfort diese Comfortline, die für 1725 Euro Aufpreis den passenden Wert liefert: Radio, Klima, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Einparkhilfe, Leichtmetallräder mit einer glanzgedrehten Oberfläche und ein Innenraum, der nicht zuletzt wegen des geschäumten Instrumen - tenträgers wohnlicher wirkt. Leder am Lenkrad erhöht die Anfassqualität weiter und kostet 165 Euro. Übrigens unterscheidet sich der Comfortline weiterhin subtil durch eine Doppeltonhupe und in Wagenfarbe lackierte Außenspiegelgehäuse.

Highline ist interessant für alle, die etwas mehr Glanz und Ausstattung im Polo haben möchten. Jetzt sind außer dem Lenkrad auch Schalt - und Handbremshebel in Leder gefasst, das Radio mit Toutchscreen Display ist hochwertiger, und vorn sitzt man auf Sportsitzen. Doch allein wegen der serienmäßigen Nebelscheinwerfer wird Highline gekauft. Kleinigkeiten wie Licht - / Regensensor und Tempomat erleichtern den Alltag. Darüber hinaus ist die Navigationsfunktion für 505 Euro eine Überlegung wert, wenn ohnehin das Radio Composition Media aufspielen soll. Denn die Bedienung über den Touchscreen wirkt ausgereift und funktioniert beinahe intuitiv im navigieren, darüber hinaus ist das Gerät komplett ins Auto integriert und das Portal in angenehmer Sichthöhe.

bei Interesse:

Mobil:01577 9567456
E - Mail: vw - polo - comfort@web.de

Probefahrten sind jederzeit möglich.

Sie erhalten bei Interesse eine ausführliche Produktbeschreibung zugesendet.

Kontaktaufname zum Fahrzeuganbieter

Privat

10115 Berlin
Deutschland

 

+49 01577 9567456
Email an den Anbieter

Fahrzeug - drucken, merken, beanstanden...


E-Mail-Kontaktaufname zum Fahrzeuganbieter

Alternativ: Kontakt per Telefon

bitte leer lassen

Name*

Telefon*

E-Mail*

Nachricht*

Sicherheitscode

Geben Sie den Sicherheitscode unten in das Formularfeld rein

Sicherheitscode (Sicherheitscode
neu generieren
)


 


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den ffiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de


2020 mein24

alle Portale von mein24


Impressum - AGB