Startseite > Gebrauchtwagen > Fiat > Fiat Bravo > Inserat #11251529

Fiat Bravo

Anzeige: Sichern Sie sich den besten Kredit durch niedrige Raten und langer Laufzeit
€ 350.-
Kleinwagen, Gebrauchtwagen, blau, 193.000km, 55kW/75PS, EZ: 07/1996, Schaltgetriebe, Benzin
Fiat Bravo #11251529 Bild 1
Fiat Bravo #11251529 Bild 2
Fiat Bravo #11251529 Bild 3
Fiat Bravo #11251529 Bild 4


privater Anbieter
65812 Bad Soden
Deutschland
+49 06196 5929032
Email an den Anbieter




Fahrzeugdaten

Preis€ 350
HerstellerFiat
Modell/ReiheBravo
Aussenfarbeblau metallic
FahrzeugartGebrauchtwagen
FahrzeugaufbauKleinwagen
Kilometer-Stand193.000 km
Erstzulassung07/1996
HU (TÜV/Pickerl)03/2014
AU02/2016
Leistung55 kW (75 PS)
TreibstoffBenzin
GetriebeSchaltgetriebe
Hubraum1.370 cm3
Türen2/3
Sitze4
Leergewicht800 kg
Vorbesitzer3
Innenfarbegrau
PolsterungStoff
Unfallrepariert
SchadstoffklasseEURO 2
Verbrauch innerorts8 l/100 km
Verbrauch ausserorts9 l/100 km
Verbrauch kombiniert8 l/100 km
CO2-Emission9 g/km
Umweltplakettegrün

Ausstattung

Nebelscheinwerfer
Nichtraucher-Fahrzeug
Servolenkung
Wegfahrsperre
Anzeige

Finanzierungsangebot

Kaufpreis: EUR
Laufzeit: Monate

Autoversicherung


Fahrzeugbeschreibung

Verkaufe meinen treuen Gefährten Max

Fiat Bravo I, 182, 1.4, 50 KW, 75 PS, 1370 ccm Hubraum
Schadstoffklasse 2, D4 grüne Plakette

Schlüsselnummer 4001, 082
Baujahr 1995, Erstzulassung 1996

Er hat im Oktober erst neue Continental Winterreifen bekommen
bei den Testsiegern, neueste Version 165/65 R 14).

Max und ich haben in den letzten 2 Jahren alle Fiat Macken beseitigt.

Neue Windschutzscheibe
Er hat, neue Stoßdämpfer hinten und vorne
Neue Bremsscheiben und - beläge vorne (Ende 2012)
Ausgetauscht wurden der Öl - , Benzin - , und Luftfilter
Ebenso die Thermoschalter (Kühlwasseranzeige)und das Thermostat der Heizung
Öl, Kühlwasser und Bremsflüssigkeit wurden ausgetauscht.
Kleine Rostflecken wurden stets bearbeitet, mit Rostumwandler behandelt und ggfs, mit Metallschutzlack lackiert.

Den Unterboden habe ich abgeschliffen und ebenso behandelt, daher kaum Roststellen.

2013 bin ich mit ihm noch 4000 km durch Frankreich gefahren, ohne Probleme. Er wurde jeden Tag auf der Autobahn gefahren und durchgepustet, er mag schnelles Fahren und bleibt absolut ruhig. Nun steht er seit kurzem, weil ich jetzt einen Neuen habe.

Jetzt das Negative:
Er hat einen Kratzer auf der Fahrerseite hinten, nicht fachmännisch repariert.
Die AU ist neu, für den TÜV müssen jedoch Bremsleitungen ausgetauscht werden, die es nicht mehr zu kaufen gibt. Anfertigung beim Fiat Händler 4 Stück à 75, - €. Dazu muss man die alten erst ausbauen, damit Maß genommen werden kann. Man kann sie auch als Meterware kaufen, dann müssen sie gebördelt werden (auf Länge und in den richtigen Verschluss bringen). Die Bremsflüssigkeit sollte dann mit ausgetauscht werden. Kann ich mitgeben.

Neue Bremsschläuche gibt es für 10, - € das Stück. Die langen Bremsleitungen die unterhalb des Autos laufen für 36, - €, hab ich aus Italien bestellt. Aufwand hierzu Tank und Auspuff abbauen, sie laufen drunter. Sie können gegen die Kosten übernommen werden bzw. in einer anderen Auktion ersteigert werden.

Möglicherweise kann man die Leitungen auch abschleifen und lackieren oder sie vom Schrott holen. Ich hab leider keine Zeit für Experimente. Kenne noch Italiener die vielleicht die Leitungen besorgen könnten.

Da ich einen Mechaniker an der Hand habe, kann ich das Ganze gegen Vorkasse auch für Euch erledigen, Kosten und ihn für 60, - € nochmal durch den TÜV fahren.
Sonstigen Macken: Beifahrersitz lässt sich nicht mehr beugen, Kofferraumschloss lässt sich nicht mehr schließen, kann man aber mit einem Hebel im Innenraum öffnen.
Schiebedach geht nicht mehr, habe ich beim Windschutzscheibentausch mit zukleben lassen, blubbert aber schon wieder leicht, Kleber hält UV Licht nicht aus.

Wer das mit den Bremsleitungen auf sich nehmen will, hat ein technisch top ordentliches Fahrzeug.
Ich kann leider das Fahrzeug nicht so lange stehen lassen, da ich im Schichtdienst arbeite und mit öffentlichen Verkehrsmitteln um diese Zeit nicht zur Arbeit komme, also bräuchte ich ein Ersatzfahrzeug, das ist mir zu aufwändig und zu teuer.

Zwischendurch ist er mal nicht angesprungen, das dürfte aber die Batteriezuleitung gewesen sein. Einen zweiten Schlüssel sollte man sich bestellen. Sonst ist er aber absolut zuverlässig. Flüssigkeiten kontrolliert.

Ich habe mir ein Neues gekauft. Fahrzeug bleibt angemeldet, es kann also jederzeit Probe gefahren werden in 65812 Bad Soden am Taunus, 20 km westlich von Frankfurt am Main oder mit Vorankündigung am Flughafen Frankfurt.
Zustellung nach Absprache in der näheren Umgebung gegen Fahrtkosten. Es kann leider nicht auf meine Versicherung überführt werden, Risiko zu groß.

Motor und Getriebe, ebenso wie Schaltung laufen butterweich und ruhig, er ist umweltfreundlich und konnte nur mit Vollgas zum Schadstoffausstoß für die AU bewegt werden
Motor und Getriebe sollten für den TÜV gereinigt werden und Kennzeichenleuchte austauschen. Licht wurde eingestellt.

Kontaktaufname zum Fahrzeuganbieter

Privat

65812 Bad Soden
Deutschland
+49 06196 5929032
Email an den Anbieter

Fahrzeug - drucken, merken, beanstanden...

Druckansicht
Fahrzeug parken
empfehlen
beanstanden




E-Mail-Kontaktaufname zum Fahrzeuganbieter

Alternativ: Kontakt per Telefon

bitte leer lassen

Name*

Telefon*

E-Mail*

Nachricht*

Sicherheitscode

Geben Sie den Sicherheitscode unten in das Formularfeld rein

Sicherheitscode (Sicherheitscode
neu generieren
)



 


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem 'Leitfaden über den ffiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de


2017 mein24

alle Portale von mein24


Impressum - AGB